Über Mich

Anette Hermann-Hess, geboren am 21. Dezember 1969 in Messkirch.
1999 erkrankte ich an ein einer schweren Meningitis, die mein bisheriges Leben als selbständige Friseurmeisterin total auf den Kopf stellte. Nach dem Verkauf des Friseurgeschäftes machte ich mich auf die Reise zu meiner Gesundheit. Ich traf unter anderem auf Ayurveda, einer uralten Wissenschaft, die mich und mein Herz mit ihren sanften, zarten und individuellen Behandlungen sehr berührte, für das ich unendlich dankbar bin.

2005 - 2006 begann ich dann meine Ausbildung zur Diplom Ayurvedatherapeutin bei Andreas Schwarz in Niedersonthofen, einem anerkannten Ayurveda-Spezialisten. Anschließend arbeitete ich dann 2 Jahre in einem Wellnesshotel in Balderschwang (Allgäu) um mein Wissen und Können anzuwenden.

2008 begann ich meine Ausbildung zur Heilpraktikerin im „Zentrum für Naturheilkunde“ in Ravensburg. Im Juli 2011 waren dann die Weichen gestellt für neue Perspektiven und so setzte ich meine Reise fort.

2012 ließ ich mich zur Vinyasa-Yoga-Trainerin ausbilden

2013 wende ich nun Ayurveda-Massagen und Vinyasa-Yoga in meiner eigener Praxis an.Eröffnung meiner Praxis

2013 - 2014 Ausbildung zur Diplom Ayurveda Köchin im Ausbildungsinstitut Ayurvedahof Engel in Niedersonthofen.

2014 - 2016 Ausbildung in Traditionell- Chinesischer Medizien bei TCM-abz-süd und Klassische Akupunkturschule in Ravensburg.

2017 - 2018 Ausbildung zur Craniosacralen Therapie
bei Susanne Schänzlin.

Stillstand ist Rückschritt. Auch in Zukunft wrde ich mich fortbilden, weiter lernen und wachsen. Es gibt noch so vieles und spannendes im Leben zu entdecken....

Anette Hermann-Hess

Ayurvedische Massagen

Ayurvedische Massagen und Ölanwendungen besitzen im Ayurveda seit Alters her einen hohen Stellenwert. Sie ist eine Form der Reinigung, denn sie wirkt direkt auf die Zirkulationssysteme (Blutzirkulation, Nervensystem, Lymphsystem) des Körpers. Ich nutze die klassischen ayurvedischen Massagen zur Entspannung, Regeneration und Verbindung von Körper und Geist. Die Salbung des Körpers mit kostbaren, naturreinen Pflanzenölen nähren Körper wie Seele, schenken tiefe Entspannung,stärken das Immunsystem, regen Stoffwechsel- Prozesse an und unterstützen den Abtransport von Schlacken und Säuren aus dem Gewebe. Ayurvedische Massagen regen sanft das feinstoffliche Chakra-Energiesystem an, wodurch sich energetische Blockaden lösen und gestaute Lebensenergie wieder in Fluss kommt. Daraus erklärt sich die beruhigende und stärkende Wirkung auf das Nervensystem, auf das Gemüt, den Geist sowie die allgemein verjüngende Wirkung auf den physischen Körper

Die Ayurveda Massage ist durch ihren enormen Erholungswert eine Wohltat für alle gestressten Menschen, und ist auch eine wunderbare Geschenkidee, für Freunde und Menschen die uns besonders am Herzen liegen

Yoga...

Ist für mich eine Lebensform, die meinem Körper Vitalität, Wohlbefinden und neue Kraft schenkt und darüber hinaus mich in meiner Entwicklung unterstützt und mir geistige Ausrichtung und Besinnung auf das Wesentliche gibt.


Dem Leben Jahre geben - den Jahren Leben geben (W.Gawlik)